Sie kommen jetzt auf die externe Seite www.denkmalschutz.de – Möchten Sie fortfahren?

Fortfahren abbrechen

Briefkarten Blumenwelt Merian

Art.-Nr.: KM183

... "eine heilsame und froh machende Wirkung" geht von Maria Sibylla Merians Blumenwelt aus (Helmut Deckert, Merian-Kenner). Aus dem variantenreichen Werk der außergewöhnlichen Künstlerin haben wir vier Blumenmotive ausgewählt, die sonst nur im Verborgenen blühen.

Mehr erfahren
11,20 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager • Sofort Lieferbar

Das Tulpenbild stammt aus einem der drei bekannten von M. S. Merian selbst kolorierten Ausgaben... mehr

Eigenschaften

Hersteller Monumente
Artikel-Nr. KM183
Produkt Briefkarten Blumenwelt Merian
Set: 8 Briefkarten, 4 Motive, 8 Umschläge
Standardhinweise: Diesen Artikel können Sie auch im Rahmen unserer Vorteilspakete erwerben. <a href="/schreib-mit-kultur-das-kartenprogramm/vorteilspakete">&raquo; Zu den Paketen</a>

Über das Produkt

Briefkarten Blumenwelt Merian

Das Tulpenbild stammt aus einem der drei bekannten von M. S. Merian selbst kolorierten Ausgaben ihres Blumenbuches in der Sächsischen Landesbibliothek Dresden (SLUB). Wie vom Winde verweht neigen sich die Blütenkelche zweier wertvoller geflammter Tulpensorten einander zu. Kaum kann man das Bild als Kupferstich erkennen, so feinlinig sind Blüten, Blätter und Flügel gestaltet.

Den üppigen Blumenkorb, haben wir in der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig entdeckt. Aus einer späteren Ausgabe des Blumenbuches in der Stadtbibliothek Nürnberg stammt das feingliedrige Bild des Kapernstrauchs, deren
spektakuläre weiß-lila Blüten reizvoll mit dottergelbem Ginster kombiniert ist.

Ein besonderer Fund ist das Anemonen-Aquarell, das sich heute in der Klassik Stiftung Weimar befindet. Die Vereinzelung der Blüten vor hellem Grund erinnert an Florilegien (Blumenbücher), wie sie schon Maria Sibyllas Stiefgroßvater Theodor de Bry gedruckt hat. Auf ihren berühmten Vater, den Kupferstecher und Verleger Matthäus Merian d. Ä., verweist die Signatur „M. S. Gräffin geb. Merianin“ am unteren Blattrand.

Maria Sibylla Merian war eine ungewöhnliche Frau, die 1699 sogar ohne männliche Begleitung nach Südamerika reiste. Die vier Motive des Kartensets "Blumenwelt" stammen aus ihrer Nürnberger Zeit, wo sie mit ihrem Ehemann, dem Maler Johann Andreas Graff, und den beiden Töchtern von 1668/70 1682 lebte. Sie spezialisierte sich auf Gouache- und Seidenmalerei, unterrichtete Patriziertöchter im Zeichnen und Sticken, verkaufte Malutensilien und schuf zwei 
Kupferstichwerke: das Blumenbuch und das Raupenbuch.

Viele ihrer Studienobjekte dürfte Maria Sibylla Merian in Nürnberger Gärten kennengelernt haben, wie am Herrensitz Schübelsberg. Dieser gehörte damals
der Familie ihrer Schülerin und Freundin Clara Regina Imhoff und ist heute ein Förderprojekt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.

Wer ihre Werke im Original betrachten möchte, kann im Merian-Jahr 2017 u. a. in Nürnberg, Berlin und Frankfurt am Main Ausstellungen über diese Frau, die sich vor mehr als 300 Jahren als Künstlerin und Naturforscherin einen Namen machte.

Wer ihre Werke im Original betrachten möchte, kann im Merian-Jahr 2017 u. a. in Nürnberg, Berlin und Frankfurt am Main Ausstellungen über diese in jeglicher Hinsicht außergewöhnliche Frau besuchen.

Tauchen Sie ein in die Wunder- und Blumenwelt der Maria Sibylla Merian!

Nürnberg: Maria Sibylla Merian. Blumen, Raupen, Schmetterlinge - 
13. Januar bis 29. April 2017

Ausstellung in der Stadtbibliothek Zentrum, Ebene L2, Ausstellungskabinett Gewerbemuseumsplatz 4, 90403 Nürnberg

Wiesbaden: Maria Sibylla Merian Kabinettausstellung - 
13. Januar bis 9. Juli 2017
Hessisches Landesmuseum für Kunst und Natur, Friedrich-Ebert-Allee 2, 65185 Wiesbaden

Berlin: Maria Sibylla Merian und die Tradition des Blumenbildes - 
7. April bis 2. Juli 2017

Kupferstichkabinett, Staatliche Museen zu Berlin. Preuß. Kulturbesitz, Matthäikirchplatz 810785 Berlin

Frankfurt: Maria Sibylla Merian und die Tradition des Blumenbildes - 
11. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018

Städel Museum, Schaumainkai 63, 60596 Frankfurt am Main

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Briefkarten Blumenwelt Merian"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Unsere Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Zusätzlich entstehen bei Inlandsbestellungen Versandkosten von 4,80 € je Versandeinheit. Bei Stockschirmen und Monumente-Sammelschubern entsteht immer getrennter Versand 4,80 €.

Die Auslieferung geschieht bei Sendungen unter 1.000 Gramm im Briefformat bis DIN C4 durch die Deutsche Post, alle anderen Produkte erhalten Sie per Paketdienst oder DHL.

Ab einem Warenwert von 50 € liefern wir in Deutschland an eine Anschrift versandkostenfrei. Geschenksendungen mit beigefügter Briefkarte werden mit 5,80 € (4,80 € + 1,00 € Karte) je Sendung berechnet.

Wünschen Sie Sonder-Versandformen wie Expressendung etc., berechnen wir dies nach Aufwand. Bitte rufen Sie uns dazu an: Tel. 0228/9091-313.

Für Auslandsbestellungen wählen und berechnen wir den günstigsten Versandweg. Über den Internetshop www.monumente-shop.de sind Auslandsbestellungen nicht möglich. Bitte rufen Sie uns an: Tel. +49228/9091-313. Wir beraten Sie zu den Auslandsportokosten und nehmen Ihre Bestellung telefonisch entgegen.

Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 6 Werktagen, es sei denn, ein Produkt ist nicht lieferbar oder Sie haben ausdrücklich eine gemeinsame Sendung gewünscht. In der Vorweihnachtszeit ist mit etwas längeren Lieferzeiten zu rechnen. Nachlieferungen einzelner bestellter Waren, die zunächst nicht vorrätig waren, erfolgen kostenfrei. Dies gilt nicht für Subskriptionen oder Produkte aus der Vorschau.

Wir liefern, solange der Vorrat reicht.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Adventskalender Adventskalender
17,90 € *