Datenschutz

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und u

Gemäß § 13 Absatz 1 Telemediengesetz (TMG) hat der Anbieter eines Teledienstes seine Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in allgemein verständlicher Form zu unterrichten. Der Inhalt der Unterrichtung muss dabei für den Nutzer jederzeit abrufbar sein. Jedes Unternehmen ist verpflichtet, den Nutzer zu unterrichten, welche personenbezogenen Daten es erhebt oder verwendet.

Für die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist der Schutz der Privatsphäre der Nutzer ihrer Website elementar. Daher werden personenbezogene Daten stets vertraulich behandelt und mit größter Sorgfalt bearbeitet. Für die Nutzung der Website ist das Preisgeben von persönlichen Daten nicht notwendig. Soweit auf dieser Seite personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Nur bestimmte Dienste, wie die Verbindung mit Ihrem persönlichen Konto, der Bestellvorgang, der Newsletterversand oder das Bestellen von Informationsmaterial erfordern die Eingabe von persönlichen Informationen, wie Name, Post- oder E-Mail-Adresse. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz gewährleistet, dass sie die anfallenden Nutzerdaten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung der Nutzeranfragen erhebt, bearbeitet, speichert und nutzt sowie zu internen Zwecken. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenübermittlung an Dritte, Auskunfts- und Widerrufsrecht

Mit der Bestellung verbundene personenbezogene Daten werden von uns nur zur Auftragsabwicklung und zur Pflege des Kundenkontakts gespeichert und verwendet. Die für die Bestellabwicklung notwendigen Daten werden ggf. an uns verbundene Unternehmen oder unsere Dienstleistungspartner weitergegeben. Eine Weitergabe an Dritte zu anderen, insbesondere Werbe- oder Adresshandelszwecken, erfolgt nicht.

Newsletter

Wenn der Nutzer den auf dieser Webseite angebotenen Newsletter empfangen möchte, benötigt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz eine valide E-Mail-Adresse des Nutzers. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die erteilte Einwilligung des Nutzers zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand der Newsletter kann der Nutzer jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Auskunftsrecht

Der Nutzer hat das Recht, Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten zu erhalten. Auf Anforderung teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz dem Nutzer entsprechend geltendem Recht in schriftlicher Form mit, welche personenbezogenen Daten des Nutzers bei der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gespeichert sind. Diese Auskunft ist unentgeltlich.

Widerspruchsrecht des Nutzers

Soweit der Nutzer eine aktive Datennutzung für interne Zwecke durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz nicht möchte, ist der Nutzer gemäß § 28 Absatz 4 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) berechtigt, dieser Nutzung und Verarbeitung jederzeit zu widersprechen. Hierzu genügt es, eine entsprechende E-Mail an shop@monumente.de zu senden, bzw. können Sie sich auch schriftlich oder telefonisch an folgenden Kontaktadresse wenden:

Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Monumente Publikationen
Schlegelstraße 1, 53113 Bonn
Telefon: 0228/9091 300 · Fax: 0228/9091 339

Der besondere Fall einer gesetzlich vorgeschriebenen Datensperrung anstelle einer Datenlöschung gemäß § 35 Absatz 3 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bleibt hierbei unberührt.

Datenübermittlung und -protokollierung zu systeminternen und statistischen Zwecken

Der Internet-Browser des Nutzers übermittelt beim Zugriff auf diese Website aus technischen Gründen automatisch Daten an den Webserver. Jeder Datensatz besteht aus dem Datum und der Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufener Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie der IP-Adresse des Nutzers. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Die gespeicherten Daten werden nur intern und ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

SSL-Verschlüsselung

Die Daten des Nutzers werden bei der Übertragung persönlicher Daten und beim Bestellvorgang per SSL/TSL verschlüsselt an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz übermittelt. Hierdurch wird ein Maximum an Sicherheit gewährleistet. Die Abkürzung „SSL“ bedeutet „Secure Sockets Layer“ und ist ein Verschlüsselungsverfahren, das im gesamten World Wide Web eingesetzt wird. Alle persönlichen Daten wie Kreditkartennummer, Bankleitzahl, Bankkontonummer, Name und Adresse werden verschlüsselt und sind damit bei der Übertragung via Internet nicht einsehbar.  Der Nutzer sollte darauf achten, einen möglichst aktuellen Browser zu verwenden sowie die neuesten Sicherheitsupdates bei seinem Betriebssystem einzuspielen, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Sicherheit durch technische und organisatorische Maßnahmen

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz setzt gemäß § 9 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) technische und organisatorische Maßnahmen ein, um persönliche Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die im Einsatz befindlichen Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Hinweis: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.

Schutz Minderjähriger

Personen unter 12 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an die Deutsche Stiftung Denkmalschutz übermitteln. Persönliche Informationen dürfen Minderjährige der Deutschen Stiftung Denkmalschutz nur dann zur Verfügung stellen, wenn das ausdrückliche Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegt oder die Minderjährigen 12 Jahre oder älter sind. Diese Daten werden entsprechend dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Cookies

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz verwendet auf dieser Website Cookies. Ein Cookie ist eine browserspezifische digitale Kennung, die auf der Festplatte des Nutzers gespeichert wird.

Der Nutzer kann in den Einstellungen seines Browsers Cookie-Einstellungen vornehmen. Die Einstellungen zum Ablehnen oder Akzeptieren von Cookies können wie folgt vom Nutzer vorgenommen werden:

Beispiel: Internet Explorer (Version 9.0):

1.0. Klicken im geöffneten Internet Explorer auf die Schaltfläche "Extras" und dann auf "Internetoptionen".

Hinweis: Sollte Extras nicht angezeigt werden, drücken Sie „Alt.“ Die Schaltfläche „Extras“ erscheint dann links oben.

2.0. Klicken auf die Registerkarte "Datenschutz". Die Einstellungen zum Akzeptieren oder Ablehnen von Cookies können dann über den Schieberegler und die Einstellungen „Hoch, Mittel, Niedrig“ vorgenommen werden.

3.0. Folgende Optionen stehen dem Nutzer zur Verfügung:

A: Cookies insgesamt akzeptieren: verschieben des Schiebereglers nach unten, um alle Cookies zu akzeptieren.

B: Cookies insgesamt ablehnen: verschieben des Schiebereglers nach oben, um alle Cookies zu blockieren.

Neben dem Schieberegler wird jeweils genau angezeigt, welche Cookies in der gewählten Einstellung blockiert bzw. zugelassen werden.

C: Nur Cookies von Drittanbietern ablehnen: Klicken in der Registerkarte „Datenschutz“ auf den Menüpunkt „Erweitert“ und wählen des entsprechenden Feld „Cookies von Drittanbietern blockieren“.

4.0. Klicken anschließend auf „OK“, um die gewählte Einstellung zu bestätigen.

Hinweis – Einsatz von Google Analytics

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz benutzt auf dieser Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google").

Google Analytics verwendet „Cookies“, - kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung diese Website (einschließlich IP-Adresse des Nutzers) wird an einen Server von Google in den USA(Datenschutzrelevant da Drittland) übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat den Code von Google Analytics zum Schutz des Nutzers angepasst. Die IP-Adresse wird in gekürzter Form übermittelt. Eine genaue Geolokalisierung ist nicht möglich.

Datenschutzrechtliche Informationen zu Google Analytics
http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Neuester Stand „Allgemeine Datenschutzhinweise von Google“
http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Google Analytics Add-on - Falls der Nutzer präventiv einer Übermittlung seiner Daten widersprechen möchte, hat er die Möglichkeit, das Add-on "Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Analytics" herunterzuladen und zu installieren. Dieses ist auf der Website von Google unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de zu finden

Für Fehler, die durch das Add-on verursacht werden, übernimmt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz keine Haftung. Alternativ kann der Nutzer die Sicherheitseinstellungen im Browser ändern. Weitere Informationen sind dem Handbuch des jeweils eingesetzten Browsers zu entnehmen.

Auskunftsrecht gegenüber Google - Der Nutzer hat das Recht, von Google jederzeit Auskunft über die über ihn gespeicherten Daten zu erhalten und deren Löschung zu verlangen. Der Nutzer hat hierzu die Möglichkeit, sich direkt an Google, Legal Department, Belgrave House, 76 Buckingham Palace Road, London SW1W 9TQ, Großbritannien zu wenden.

Externer Datenschutzbeauftragter gemäß Art. 37 EU-DSGVO / § 38 BDSG-neu:
Herr Stefan Fischerkeller – Deutsche Datenschutzkanzlei
Tel. 07544 90496-91, fischerkeller(@)deutsche-datenschutzkanzlei.de

Die Erklärung zum Datenschutz wurden erstellt von:
Deutsche Datenschutzkanzlei, Markdorf 

Stand: 08.09.2017